Category Archives: Tag 14: Georgien

Besuchte Länder: Georgien

Camping de’ luxe!

20120511-235236.jpgWir sind auf dem Weg nach Baku. Bis zur Grenze nach Azerbaidzhan sind es noch ungefähr 60km. Markus biegt links ab..der Laune nach..und was finden wir? Eine Erholungsoase De’Luxe! Der georgische Präsident persönlich schenkt der Stadt Khvali einen modernen Erholungsort mit einem Park, Restaurant mit Seeblick, Parkanlage und einen See mit gefühlten 22Grad Wassertemperatur “wahrscheinlich mit einer Heizanlage :-) ” Während wir unsere Zelte aufschlagen, werden die letzten Bäumchen gepflanzt. Alles supermodern mit Klo’s und Duschen, Sportanlagen, Boot- und Fahrradverleih etc..Wo ist das? Ehrlich…hätten wir nie und nimmer erwartet! Hut ab vor den Georgiern. Ehrlicherweise muss man erwähnen, dass wir heute Nachmittag unsere Werkzeuge an der Berufsschule in Tisvali abgegeben haben und der Hausmeister sich schämen musste da das Wasser ab 16 Uhr abgestellt wird und wir die Hände mit den Wasserflaschen gewaschen haben. Solche Gegensätze scheinen hier normal zu sein! Dennoch: Wir genossen das Baden im See. Drei weitere Teams haben uns angeschlossen…Georgien ist einfach ein tolles Land, kann ich nur empfehlen!…

Posted in Rallyetagebuch, Tag 14: Georgien | Leave a comment

Unser Plan für heute.

20120511-115525.jpgGuten Morgen.
Es war eher eine schlechte Nacht auf unseren Feldbetten in der Hochschule Tbilisi. Keine Dusche, die Kloschüssel nicht befestigt und unser Danijel traut sich nicht raus und bewacht so lange die Sanitärräume. Aktuell frühstücken wir im Stadtzentrum und schmieden Pläne für den heutigen Tag. Wie es aussieht besuchen wir in Telavi, irgendwo in den Bergen, ein Berufsschulzentrum. Dort geben wir einige Werkzeuge ab u.a. unsere neue Stihl-Motorsäge. Kilometer fressen müssen wir leider auch noch. Somit versuchen wir in Lagodheki eine Bleibe zu finden.

 

 …

Posted in Rallyetagebuch, Tag 14: Georgien | Leave a comment

Frühstücksimpressionen Innenstadt Tbilisi

Wir, auf dem Weg zum Frühstück!…

Posted in Rallyetagebuch, Tag 14: Georgien | Leave a comment